Veröffentlicht in Tagung, Vortrag

Europäische Kulturtage in Karlsruhe 2018

Von 4. bis 6. Mai fand das Symposium „Europa in Bewegung. Gesellschaften, Werte und Frauenrechte im Aufbruch“ im Rahmen der Europäischen Kulturtage in Karlsruhe statt. (Hier geht’s zum Programm des Symposiums)

Thema des Vortrags von Kathrin Glösel waren die Frauenbilder der rechtsextremen „Identitären“. Sie hat die Fragen beantwortet: Warum ist die „Identitäre Bewegung“ für Frauen attraktiv? Welche Geschlechterbilder vertreten sie? Wie äußern sich diese in der Agitation und welchen Nutzen haben Mädchen und Frauen für die „Identitären“ nach außen hin?

Eine Zusammenfassung des Vortrags findet sich im Beitrag „Antifeministische Frauenrechtlerinnen“ auf biwaz.at.

 

 

Werbeanzeigen