Veröffentlicht in Analyse, Identitäre, Vortrag

Vortrag: Herausforderungen durch neue Akteure am am Beispiel der Identitären

Die Bedrohung von rechts ist deutlich vielfältiger und divergenter geworden. Nicht mehr nur gewaltbereite Neonazis arbeiten an einer Erneuerung des deutschen Reiches, auch nationalkonservative Rechtspopulisten und völkische Nationalisten, Identitäre und Reichsbürger agitieren gegen die Bundesrepublik Deutschland, jeweils mit ganz eigenen Konzepten, Zielen und Strategien.

Natascha Strobl hat auf einer Tagung des Deutschen Hygiene-Museums in Dresden erklärt, wie die rechtsextremen „Identitären“ agieren und bis in die Mitte der Gesellschaft wirken.

Advertisements