Veröffentlicht in Interview

Radio-Beitrag: Wie die neue Rechte den linken Theoretiker Antonio Gramsci vereinnahmt

Welchen Kulturbegriff Identitäre verwenden, was die Neue Rechte mit der „Kulturrevolution von rechts“ meint und warum Antonio Gramsci für Rechtsextreme interessant geworden ist – darüber sprach u.a. Kathrin Glösel mit Markus Metz und Georg Seeßlen. Nachgehört werden kann der ganze „Zündfunk“-Beitrag hier!

 

 

Advertisements
Veröffentlicht in Analyse, Antifa, Demonstration, FPÖ, Identitäre, Interview

Kongress in Linz #noEfLinz

Am 29. Oktober 2016 hat in den Redoutensälen das erste groß angelegte Vernetzungstreffen der Neuen Rechten seiner Art in Österreich stattgefunden.

Warum diese Netzwerkveranstaltung schlussendlich eine Gefahr für unsere Demokratie ist, darüber hat Kathrin Glösel mit dem Deutschlandradio Kultur gesprochen.

Unbenannt.PNG

Was wir aus dem Treffen und den Gegenprotesten gelernt haben, erklärt Natascha Strobl auf ihrem Blog Schmetterlingssammlung.net

nat

 

Veröffentlicht in AfD, Analyse, Bildungsarbeit, FPÖ, Identitäre, Interview

Beitrag über Identitäre und die „Junge Alternative“ im Interkulturellen Magazin (BR)

Die Radio-Journalistin Julia Smilga hat einen Beitrag über die Entwicklung der Neuen Rechten in Deutschland, die Vernetzungsarbeit der „Jungen Alternativen“ (JA, der Jugendorganisation der AfD) und die Identitären gestaltet. Nachgehört werden kann der Beitrag hier! (Dauer: ca. 6 Minuten)