Veröffentlicht in Analyse, Neue Rechte

Warum Jack Donovan ein gefährliches Idol ist

Identitäre haben gerade einen neuen literarischen Helden für sich entdeckt – zumindest die Männer unter ihnen, die so fieberhaft nach einem Vorbild gesucht haben, das sie in ihrer männlichen Existenz und ihren unerfüllten Ansprüchen bestätigt. Geworden ist es Jack Donovan mit seinem Buch „Der Weg der Männer“.

Damit es sonst niemand lesen muss, der/die sich (kritisch) mit rechter und rechtsextremer Literatur beschäftigt, haben wir ein worst of erstellt.

Hier ist die Zusammenfassung als PDF abrufbar.

Ein Vorgeschmack auf den Buchinhalt und die Zusammenfassung:

  • Männer sollen männlich statt gut sein
  • Gewalt ist ok, außer es sind die „Fremden“, die sie ausüben
  • Frauen sind nur da, weil Männer sich fortpflanzen wollen
  • Frauen stören die Männerordnung, feministische Frauen sind das Böse
  • Donovan findet manche Formen von Homosexualität schlecht
  • Das Schimpansen-Patriarchat ist ein Vorbild für Menschen

Wer ist Jack Donovan ? Was ist seine Version hegemonialer Männlichkeit? Warum sind seine „Empfehlungen“ gefährlich? Diese Fragen werden in der Zusammenfassung beantwortet.

Nicht beantwortet werden kann die Frage, warum es Frauen, die bei Identitären organisiert sind, angesichts der Freizeitlektüre ihrer Kameraden, überhaupt noch interessiert, mit diesen Mackern zusammenzuarbeiten.

 

Veröffentlicht in Allgemein

Presseschau zu „Identitären“, KW 33/2016

Deutschland

++Beitrag im Deutschlandradio Kultur zu den Identitären++

++Beitrag in der Märkischen Allgemeinen zu Identitären in Brandenburg++

++Keine Beobachtung der „Identitären Bewegung“ durch den Verfassungsschutz in Mecklenburg-Vorpommern++

++Verfassungsschutz warnt Jugendliche vor den neuen Rechten++

++„Der popkulturelle Arm der Rechtsradikalen breitet sich aus“ (Hamburg)++

Österreich

 

 

Veröffentlicht in Allgemein

Presseschau zu „Identitären“, KW 32/2016

Deutschland

++Die Identitären: Im Windschatten der AfD wirkt eine neue, versteckte Rechte (Focus Online)++

++„Jännerwein“ hat keinen Bock auf Identitäre als Fans++

++Bundesamt für Verfassungsschutz beobachtet Identitäre++

(Kommentar dazu)

++Kerstin Köditz (die LINKE) über die Identitären und die AfD in der „Jungen Welt“++

++Hajo Funke über die Identitären++

++Alexander Häusler über die Identitären++

++SPIEGEL-Beitrag über Identitäre, ITV mit Zeilinger++

Österreich

++Nach Audimax Stürmung: ÖH erhob Besitzstörungsklage gegen Identitäre++